Alles über diesen ominösen Zahnriemenwechsel.

1. Warum ist ein Zahnriemenwechsel so teuer?

Der Zahnriemen ist eines der wichtigsten Teile überhaupt im Motor. Er steckt tief im Motor und hält sozusagen alle anzutreibenden Elemente zusammen und sorgt dafür, dass alle Zahnrädchen so drehen, wie sie sollen. Somit muss zuerst das halbe Auto demontiert werden, bevor man wirklich zum Gral (Zahnriemen) vorstösst.

Der Zahnriemenwechsel ist die Herzoperation unter den Autoservices. Das Vorgehen ist bei jeder Marke verschieden und oftmals braucht es noch markenspezifische Spezialwerkzeuge. Falls der Mechaniker ein Fehler macht, hat dies dramatische folgen.

Zahnriemenwechsel

Zahnriemenwechsel

More...

Ungefähre Kosten: zwischen CHF 400.- und CHF 1000.- je nach Anbieter. 

2. Kann ich den Zahnriehmenwechsel auslassen?

Der Zahnriemen besteht aus einer speziellen Gummimischung. Dieser wird mit dem Alter und unter ständiger Belastung des Motors hart und spröde. Wie lange ein solcher Zahnriemen hält, wird durch den Hersteller in aufwändigen Prüfverfahren ermittelt. Daher sollte er etwas länger halten, als vom Hersteller vorgegeben. Dieses Risiko auf sich zu nehmen ist aber auf keinen Fall empfehlenswert.

Reist der Zahnriemen, drehen alle zusammenhängenden Teile mit unterschiedlicher Geschwindigkeit weiter. Dabei kann es dazu führen, dass Kolben und Ventile durch falsches Timing aufeinandertreffen, was ein gravierender Motorschaden zur Folge hat. Je nach Fahrzeug lohnt es sich oft nicht, dies zu reparieren und auch ein Ersatzmotor kostet Tausende von Franken.

Car engine with timing belt.

3. Muss ich mit dem Zahnriemenwechsel auch die Wasserpumpe wechseln?

Du musst nicht, aber du solltest. Die Wasserpumpe wird vom Zahnriemen angetrieben und fördert das Kühlwasser durch Motor, Heizelement, Kühler, usw. Eine defekte Wasserpumpe hat zur Folge, dass der Motor nicht mehr gekühlt werden kann und beginnt zu überhitzen. Dabei kocht nicht nur das Kühlwasser, auch die sensiblen mechanischen Teile und Dichtungen im Motor leiden stark darunter. Im schlimmsten Fall wird dies ein irreparabler Motorschaden zur Folge.

Die Wasserpumpe kostet je nach Hersteller zwischen 100 – 400 CHF. Ja, das ist ganz schön teuer. Aber die Zeit für den Aus- und Ausbau des Zahnriemens kostet bei weitem mehr. Daher macht es Sinn beides gleichzeitig zu wechseln.

Falls du nur den Zahnriemen wechselst und bald darauf gibt die Wasserpumpe den Geist auf, zahlst du nochmals fast das selbe. Dann guckst du ziemlich doof.

Brauchst du einen Service? Dann brauchst du Carhelper. Von uns erhältst du gratis Offerten für deinen nächsten Autoservice unterbreitet.

2 Antworten auf „Alles über diesen ominösen Zahnriemenwechsel.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.